algona® IC

industry components

3D Drucker

Markforged - Carbon FDM

logo1+200px
Mark 2

Basis-Materialien:

  • Nylon
  • Onyx (Nylon mit Carbon-Partikeln)


Faser-Materialien (durchgängig):

  • Glasfaser
  • Hochtemperatur Glasfaser
  • Kevlar
  • Carbon / Kohlefaser
Markforged-Bremsgriff.tif

Ein Motorrad-Bremsgriff

kann von der Designstudie bis hin zum Funktionsmodell mit einen Markforged 3D-Drucker gefertigt werden.


Von oben nach unten:

  • Nylon
  • Nylon + Glasfaser
  • Nylon + Kevlar
  • Nylon + Carbon
  • Onyx + Carbon
Markforged-strength+graph+11162016

Die Biegesteifigkeit

liegt bereits beim Basismaterial Onyx oberhalb von ABS.


Durch das Einbinden von Endlosfasern wie Glasfaser, Kevlar oder Carbon/Kohlefaser wird die Biegesteifigkeit noch um ein Vielfaches erhöht.


Die günstigste Variante bildet die Glasfaser, welche aus diesem Grund häufig für erste Prototypen genutzt wrid. Auch im schuluschen/unversitären Umfeld findes sie deshalb häufig ihren Einsatz.

Das Einstiegsmodell Onyx One

in Verbidung mit dem gleichnamigen Basis-Material Onyx erlaubt bereits das Erstellen extrem zäher und temperaturresistenter Bauteile.


Der direkte Vergleich zu ABS zeigt die Stärke des Materials Onyx. Es ist ein Filament auf der Bais von Nylon mit Carbon-Partikeln.

Onyx-Heat-Resistance-to-ABS
Onyx-Stiffness-to-ABS
Onyx-Strength-to-ABS
Onyx-Toughness-to-ABS
Markforged-Portfolio

Modell-Übersicht

Markforged 3D-Drucker

Markforged-Drohne

Onyx  - Ein Druckmaterial mit herausragenden Eigenschaften

Selbst den teilweise harten Landungen einer Drohne ist das Basis-Material Onyx mühelos gewachsen. Sowohl die Temperaturstabilität bis 140 °C als auch die Zähigkeit von Nylon machen es zu einem Allround-Material, welches bei vielen Anwendungen allen Anforderungen gerecht wird.

Markforged-Metal X
Markforged-Rohrzange

Endlosfaser - Nur so kann ein Bauteil die Steifigkeit von Metallen wie Aluminium erreichen bzw. sogar übertreffen

Die Carbon-Einzelfasern im Onyx-Material verleihen den Bauteilen bereits eine hohe Festigkeit, aber erst durch die spezielle Markforged-Technologie der Endlosfasern können Bauteile gezielt und extrem versteift werden. Die 4 frei wählbaren Endlos-Fasern Glasfaser, Hochtemperatur-Glasfaser, Keflar und Carbon lassen hierbei eine freie Ausgestaltung des Bauteils zu.

Markforged Metal X - Werkzeugstahl, Aluminium, Titan - Druckverfahren: ADAM

Atomic Diffusion Additive Manufacturing; Mit diesem Verfahren können in weniger als 24 Stunden Bauteile in Metall gedruckt und über ein Sinter-Verfahren gefinished werden.

Markforged Metal X ADAM

99,7% Materialdichte...

....werden mit diesem Verfahren erreicht. Direkt nach Verlassen der Markforged-Sinterstation sind die Teile einsatzbereit.

Markforged Metal X Edelstahl
Markforged Metal X Aluminium
Markforged Metal X Werkzeugstahl
Markforged Metal X Inconel
Markforged Metal X Titan
Metal X Post Processing Equipment

Deutschland - Österreich - Schweiz

© algona GmbH 2016